Neuigkeiten auf dem WesterHof

Wir sind auch auf facebook und instagram aktiv @westerhof51491

November 2020

 

Ab sofort werden wieder Schnittgrün (Nobilis und Nordmanntanne) und Weihnachtsbäume verkauft. Wir sind täglich von 8:00 - 18:30 Uhr für Sie da.

 

Wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie gerne an. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme, Telefon 0173-9798030 (Hans Wester).

 

 

Auch wir passen uns den aktuell gültigen Regeln im Rahmen der CoronaSchutzVerordnung an und möchten Sie bitten, beim Kauf von Schnittgrün oder eines Baumes an das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Maske) zu denken.

 

Diese Maske ist bitte auch zu tragen, wenn Sie unsere Schonungen betreten, um einen Baum selbst zu schlagen.

 

Wir werden dieses Jahr keinen Glühwein ausschenken und auch der kleine Weihnachtsmar​kt wird dieses Jahr geschlossen bleiben.

 

Wir hoffen, Sie haben für unsere Entscheidungen Verständnis und unterstützen uns, indem Sie kommen und Maske tragen - vielen lieben Dank!

31. Oktober 2020

 

Ab Montag, 02. November bis voraussichtlich Ende des Monats finden keine Kurse, Kindergeburtstage oder Hofbesuche bei uns statt.

 

Der Verkauf von Schnittgrün, Weihnachtsbäumen etc. ist davon nicht betroffen. Bei Fragen zu diesem Thema setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung: Telefon 02206-852 44 60 oder 0173-979 80 30 (Hans und Irmgard Wester).

15. Oktober 2020

 

Vergangene Woche hatten wir Besuch einer Video-Jornalistin, die für den WDR arbeitet. Sie hat uns beim dreistündigen Jahreskurs mit einer Kamera begleitet.

 

Jetzt sind wir Teil eines knapp 6-minütigen Beitrags mit dem Titel "Boom der Bauernhoferlebnisse", der sowohl in der Sendung "Markt" als auch in der "Servicezeit" gesendet wurde. 

 

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/markt/video-boom-der-bauernhof-erlebnisse-100.html

 

 

22. September 2019

 

Die Maisernte wurde eingefahren. Wir hatten Glück - Qualität und Wetter sind gut!

 

Bei unserer Maisernte wurde der oberirdische Teil der Maispflanze mit einem Feldhäcksler (Maishäcksler) geerntet und in ca. 5 bis 50 mm große Stücke zerkleinert. Danach wird das Erntegut in Fahrsilos eingebracht und verdichtet, um überschüssige Luft herauszupressen und so den aeroben Abbau durch Pilze und Bakterien zu verhindern. Die Pflanzenmasse wird unter einer Folie luftdicht abgedeckt und bis zur Verwendung gelagert. Durch den in der Masse enthaltenen Restzucker der Maispflanzen und den Sauerstoffmangel beginnt eine Milchsäuregärung, die die Silage ansäuert und dadurch haltbar macht.

 

Da die Maissilage nur ein Futterbestandteil für unsere Kühe, Färsen und Kälber ist, wird der Vorrat voraussichtlich bis September 2020 halten.

20. November 2018

 

Es ist wieder soweit. Ab sofort gibt es Schnittgrün und Weihnachtsbäume - frisch geschlagen in unseren eigenen Schonungen und der nahen Umgebung.

 

Wir haben täglich geöffnet.

 

Parkplätze sind direkt am Hof ausreichend vorhanden.

 

03. Mai 2018

 

Herzlich willkommen, lieber Lucky.

 

Seit zwei Wochen bist du nun schon bei uns und hast hier ein schönes Zuhause gefunden. Lucky ist ein Flaschen-Lamm, die Mutter hatte ihn nicht angenommen (3. Lamm im Wurf).


Heute haben wir einen Ausflug auf die Apfelbaum-Wiese gemacht, das war richtig schön.

Am 09. April 2018 kam im regionalen Teil von KSta und Bergischen Rundschau ein schöner Artikel über unseren Hof und die Erlebnispädagogik.

 

https://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/overath/heiligenhaus-auf-dem-erlebnisbauernhof-sind-schaf-und-kuh-die-lehrer-29986818

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WesterHof